Taxenbacher Dirndl

Dieses Dirndl wurde nach einer Vorlage (1800-1850) der heutigen Zeit entsprechend angepasst:

Nach einigen Recherchen sind wir dann durch Erwin Wieser auf eine bereits existierende „Taxenbacher Tracht“ gestoßen.

Wir haben diese dann im Salzburger Heimatmuseum begutachtet und uns entschlossen diese zu modernisieren.

Die Farbwahl des Oberteils ist daher nicht willkürlich gewählt, sondern war auch damals schon lila.

Im Foyer des Tourismusverbandes haben wir dazu einen kleine „Bildergalerie“ zusammengestellt um Ihnen dieses etwas näher zu bringen.

Das Oberteil der Tracht war also lila,. Auch der grüne Latz war bereits um 1800 grün und mit Blumen bestickt.

Beim Rock handelte es sich um einen mit Blumen besticken und mit falschem Kittelblech versehen Rock der in Stehfalten gezogen war.

Wir haben mit unserer Tracht nur gewisse Vorgaben was die Farbe betrifft, da wir mit dem Schnitt sehr markant sein wollten.

Die Rückenteilung und der breite Latz waren auch früher schon so.

Der Oberteil besteht nun aus einem Woll- oder Seidenbrokat in allen dünkleren Lilatönen

Rückenteilung ist in schwarz gepaspellt und der Ausschnitt und die Armlöcher in der Farbe des Oberteils

Der Latz ist ein grüner Seidenbrokat mit eingewebten rosa und lila Blüten mit einer selbstgeklöppelten Silberspitze und Silberknöpfen zum Einhacken der Silberschnürung.

Beim Rock handelt es sich um einen glatten, schwarzen Wollstoff der in Stehfalten gezogen wird. ca. 8 cm oberhalb der Länge ist der Rock mit bunten handgestickten Blumen versehen die farblich zur Schürze und zum Oberteil passen. Das Kittelblech hat die selbe Farbe wie der Oberteilstoff

Die Schürze ist aus Seide oder Baumwolle in Stehfalten oder Smok gezogen.

Einige von uns haben auch kontrastfarbige Schürzenbänder genäht.

Die soll nicht unser einziges Projekt bleiben, wir sind auch schon bei den Vorbereitungen für ein Gellet für Damen und Herren in der dazu passenden Farbe.

Für weitere Fragen zu unserer Taxenbacher Tracht stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.