Winter im "Tal der Quellen".

300 natürliche Quellen - davon 60 erschlossen, frisches, klares Rauriser Quellwasser, das Quellparadies Rauriser UrQuell, der Wasserinformationsweg im Seidlwinkltal, Wasserspielplätze und imposante Wasserfälle... - nicht umsonst wird das Raurisertal auch "Tal der Quellen" genannt.Im Winter sind besonders Eiskletterer vom Wasserreichtum des Raurisertals begeistert:  an den Eisfällen in Kolm Saigurn, u.a. am mächtigen Barbarafall, finden Eiskletterer ihre persönlichen, "pickelharten Herausforderungen". Anfänger können sich am Eisturm am Naturfreundehaus versuchen.Und auch wer beim Winterwandern auf den 30 km markierten Spazierwegen seine Augen offen hält, kann natürliche Kunstwerke entdecken, die die Minusgrade im "Tal der Quellen" zaubern...