Goldener Herbst im Raurisertal

Frisch ist es geworden in den letzten Wochen im Raurisertal. Und bunt. Farbenfroh präsentiert sich die Natur im Herbst, der erste Schnee hat grüßen lassen und die Gipfel angezuckert. Jetzt ist es vorbei mit dem Almsommer, der (Bauern-)Herbst hat Einzug gehalten. Die meisten Tiere sind nach einem Bilderbuchsommer auf der Alm wieder nach Hause gekommen, zurück in den Stall.

Wanderer genießen jetzt die angenehme frische Bergluft und die unübertreffliche Fernsicht, die man so nur im Herbst hat. Zum Beispiel von der Hochalm auf 1.800 Metern Seehöhe. Dorthin bringt Sie die klimafreundliche Rauriser Hochalmbahn ganz mühelos noch bis 4. Oktober jeweils Dienstag, Donnerstag und Sonntag.

Bei der Exkursion "Zur Hirschbrunft in den Nationalpark" wird man Zeuge eines gewaltigen Naturschauspiels: wenn die röhrenden Hirschen um die Gunst der Weibchen buhlen und sich spannende Revierkämpfe liefern. Mit einem Nationalpark Ranger und ausgestattet mit Spektiv und Fernglas machen Sie sich am 22. und 29. September auf den Weg und beobachten in der Dämmerung die Hirsche bei der Brunft.

Wenn´s herbst´lt, gibt es nur eins: Raus in die Natur, rauf auf den Berg!