Kräutergarten und Barfußweg am Schlossberg

Kräuter – lange Zeit waren die Pflanzen der Kräutergärten das wichtigste und einzige Heilmittel gegen Krankheiten und Wunden. Im Laufe der Jahre gerieten sie mit der Weiterentwicklung der Medizin jedoch immer mehr in Vergessenheit. Doch man erinnert sich zurück und Kräutergärten sind im wachsen und erfreuen sich i wieder großer Beliebtheit.

Barfuß wandern die Familien über die unterschiedlichsten Materialien - von Steinen über Rindenmulch bis hin zu Sägespänen

Der Barfußweg in Taxenbach hat Familien viel Abwechslung zu bieten: Auf dem Schlossberg begehen Eltern und Kinder verschiedenen Materialien: Vom Bachstein über Kies, Wald- und Wiesenboden, Rindenmulch, Hobelspäne und Sägemehl, Hackschnitzel usw.

Fühlen mit den Füßen
All diese Materialien sind auf dem Barfußweg in Taxenbach am Schlossberg aufgebracht. Wichtig für die Begehung des Barfußweges ist das langsame Gehen, um die einzelnen Materialunterschiede intensiv zu erfühlen. Das Fühlen mit den Füßen ist ein besonderer Reiz - Holz und Steine empfinden Eltern und Kinder ganz anders als Rindenmulch, Gras oder Steine.

Gut für die Gesundheit
Auch die unterschiedlichen Eigenschaften der Materialien - von kalt, warm, feucht und trocken - sorgen für Abwechslung auf dem Barfußweg. Gleichzeitig haben die Familien die Möglichkeit, etwas für ihre Gesundheit zu tun und ihre Vitalität zu stärken.

Im Sommer bekommen Sie wöchentlich Einblick in die "Kräuterwelt am Schlossberg"

Unsere "Kräuterhexen" erzählen Ihnen viel Wissenswertes über die Wirkung der Kräuter am Schlossberg

Infos: +43 (0) 6543/5252