Für ein sicheres Miteinander!

Die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle. Wir sind bemüht Ihre Sicherheit zu gewährleisten, damit Sie eine wunderschöne Zeit auf der Hochalm verbringen können. Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Sommer mit Ihnen! Nachstehend finden Sie alle Informationen über unsere Corona-Sicherheitsmaßnahmen.

  • Das permanente Tragen von FFP2 Masken im geschlossenen Zugangsbereich und in der Gondel ist für alle ab 14 Jahren verpflichtend. Für Kinder ab sechs Jahren reicht ein handelsüblicher MNS.Ebenso gilt die permanente Mund-Nasenschutz-Pflicht (FFP2) im Kassenbereich, in den Toiletten sowie bei den Anstellbereichen zur Seilbahn.
    Kinder unter sechs Jahren sind vom Tragen des MNS befreit.
    FFP2 Masken können vor Ort um € 2,00 erworben werden.

  • In der Gondel gilt eine Transportbeschränkung von 75%, somit können in der Hochalmbahn 4 Personen pro Gondel befördert werden. Für Familien gilt diese Beschränkung nicht.

  • Der Mindestabstand von 1 Meter ist im Anstellbereich der Kassen und beim Anstellen im Stationsbereich erforderlich.

  • Desinfektionsmittel ist bei allen Zu- und Abgängen der Seilbahnstation und bei den Toiletten vorhanden.

  • Unsere Mitarbeiter tragen eine FFP2 Maske und werden laufend zu den aktuellen Vorgaben der Coronabestimmungen unterwiesen.

  • Für die Teilnahme an der Greifvogelschau ist beim Zutritt eine Registrierung (Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse) und ein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr mittels der 3-G Regel (geimpft, getestet, genesen) verpflichtend. Es sind pro Vorführung max. 50 Personen zugelassen.

    Stand: 10.06.2021